Hey ihr Lieben,

erstmal ein schönes neues Jahr! Ich hoffe ihr seid gut in das neue Jahr gekommen und konntet das alte verabschieden.

Ihr fragt euch sicherlich, wieso wir jetzt mit den Vorsätzen kommen, aber ich wollte euch einfach nur nochmal ins Gedächtnis rufen, dass Vorsätze etwas gutes sind und dich als Person stärken.

Man sollte sich keine unerreichbaren Vorsätze setzen und auch nicht solche auf die man auch keine Lust hat. Sondern fangt klein an und erfreut euch über Erfolge.

Meine Vorsätze sind simpel

  • mehr Yoga machen (5 Tibeter)
  • den Tagen mehr Leben geben
  • mehr Wasser trinken
  • und der Klassiker → mehr Sport machen
  • und evtl. gesünder ernähren (obwohl ich das leider echt schwierig finde)

Wisst ihr, ihr müsst damit niemanden etwas beweisen, es dient nur euch und wenn man etwas aufgeschrieben hat, ist es viel einfacher die Dinge zu erledigen.

Wir haben uns noch vorgenommen, frische Sachen zu kaufen. Da wohnen wir schon fast auf dem Wochenmarkt und haben es als nicht hinbekommen dort unser Obst und Gemüse zu kaufen, demnach ist das jetzt auch einer unserer Vorsätze mindestens einmal im Monat auf den schönen Offenbacher Markt zu gehen.

Wenn ihr wollt, halte ich euch auf dem laufenden, was ich so eingehalten habe und was ich direkt abgeworfen habe. Habt ihr Vorsätze für 2017, wenn ja wie lauten die denn?

Mein Hashtag für den Beitrag: #positivemindpositivelife

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.