Es ist Juli, wir schreiben das Jahr 2015. Sengende Hitze herrscht über Deutschland. Wir sind mit unserem Decathlon Zelt auf dem Weg nach Gedern.

Unser Einkauf bei Decathlon

Unter der Woche waren wir bereits in Dreieich Sprendlingen in der dortigen Decathlon-Filliale (Öffnungszeiten: 09:00 – 20:00 Uhr). Wir sind auf der Suche nach einem Zelt. Die Auswahl an verschieden Zelttypen und deren Vor- und Nachtteile ist erschrecken und erschwert die Entscheidung eher als sie zu vereinfachen. Klar ein Wurfzelt ist super weil man es quasi im Nu aufbauen kann, allerdings sprengen diese Zelte unser Preislimit von hundert Euro und kommen dem Wunsch nicht nach im Vorzelt stehen zu können.

Nach langem hin und her, finden wir schließlich das ARPENAZ FAMILY 4.1 in den Farben Beige und Blau. Die Entscheidung ist quasi gefällt, denn es ist relativ schnell aufgebaut, bietet Platz für 4 Personen und man kann im Vorzelt angenehm stehen.

Da wir Isomatten irgendwie zu hart finden schnappen wir uns ebenfalls eine Luftmatratze, sowie die dazugehörige elektrische Luftpumpe. Da wir an einen See damit wollen, haben wir uns bewusst für eine Pumpe ohne externe Stromversorgung entschieden: Weil wer weiß schon ob man irgendwo auf der Wiese eine Steckdose findet?

Wir bauen unser Decathlon Zelt auf

Am Samstag den vierten Juli war es dann endlich soweit und wir beluden das Auto mit unseren Neuanschaffungen. Am Campingplatz in Gedern angekommen wurde uns eine Parzelle zwischen den Dauercampern zugewiesen, welche allerdings einen entscheidenen Vorteil hat: Der angrenzende Wald spendet wenigstens ein bisschen Schatten und der Weg zum Waschraum ist extrem kurz. Nach ungefähr einer halben Stunde haben wir unser neu erworbenes Decathlon Zelt das erste mal aufgebaut und sind begeistert. Der Aufbau gestaltet sich als unkompliziert, da man wie von kleineren Zelten gewohnt lediglich 2 Streben verbinden muss die dann die Kuppel halten und eine weitere Strebe die dann das Vorzelt aufspannt. Als wirklich angenehm empfinden wir es dass man das Vorzelt nicht nur gebückt betreten kann, sondern dort angenehm stehen kann. Das erleichtert das morgendliche Umziehen extrem. Ebenfalls lobenswert: Die Klarsichtfolienfenster im Vorzelt kann man mit einer Klappe verschließen um sich ungewollten Blicken zu entziehen.

Decathlon Zelt ARPENAZ FAMILY 4.1

Der See

Zum Gedener See gibt es nichts negatives zu sagen. Er liegt in schöner Lage, das Gelände ist sehr gepflegt und die Preise mehr als fair. Sehr schön ist der Fakt dass sich der See abends recht schnell leert und morgens erst langsam mit Tagesgästen füllt. Das gibt uns Campern die optimale Möglichkeit in einem sehr leeren See schwimmen zu gehen und das erfrischende Nass zu genießen. Der Insider-Tipp: Am besten am Vorabend beim Kiosk Brötchen für den nächsten Morgen bestellen, denn morgens hat man dort die Möglichkeit bei einem heißen Kaffee den Tag mit Blick auf den See zu beginnen.

Alle weiteren Informationen rund um den Gedener See bekommt man auf der offiziellen Webseite.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Decathlon ARPENAZ FAMILY 4.1
Author Rating
51star1star1star1star1star

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.